Home >> Produkte >> Fernwärme - Kraft-Wärme-Kopplung
 

Kraft-Wärme-Kopplung und Fernwärme

 

Prinzip einer KWK-Anlage (zur größeren Ansicht)Für die Göttinger Innenstadt wird die Fernwärme das ganze Jahr über durch das Kraft-Wärme-Kopplungs-Verfahren erzeugt. Hier gehen Stromgewinnung und Wärmeerzeugung Hand in Hand. Aus Erdgas, dem umweltfreundlichsten fossilen Brennstoff, produzieren zwei Motoren Strom und zwar über 12 Millionen Kilowattstunden (KWh) im Jahre 2011. Das entspricht ungefähr dem Bedarf von 3400 Einfamilienhäusern. Die bei der Stromerzeugung anfallende Abwärme wird durch Wärmetauscher zur Wassererwärmung genutzt. So wird die im Erdgas gebundene Energie optimal ausgeschöpft. Das bis zu 130 Grad heisse Wasser wird unter hohem Druck, so dass es nicht zu Dampf wird, zum Kunden geleitet, welcher Energie zum Heizen und zur Warmwasserbereitung entnimmt. Das auf 60 Grad abgekühlte Wasser kommt im Kreislauf wieder zurück, wo es durch eine Solaranlage wieder vorgewärmt wird, bevor der Prozess wieder von vorne beginnt.

Seit Ende 2011 sind im HKW Godehardstraße zudem drei Biogasmotoren mit einer Gesamtleistung von 1,8 MW elektrisch in Betrieb. Diese Motoren werden bei voller Auslastung die Stromproduktion im Heizkraftwerke nochmals verdoppeln. Durch die höchst effiziente und umweltfreundliche Technik bleiben der Umwelt jährlich rund 20.000 Tonnen Treibhausgase erspart.

 

Auch in den Fernwärmegebieten Südliche Feldmark (Kiesseekarree) und Zietenterrassen (Terrassen) betreiben die Stadtwerke mehrere Blockheizkraftwerke mit Kraft-Wärme-Kopplung. Insgesamt betrug die Stromproduktion im Jahr 2011 17,4 Millionen Kilowattstunden.

 

Aktuelles

Pressemitteilung

Stadtwerke Göttingen warnen vor unzulässigen Werbepraktiken

Göttingen, den 17.12.2015 – Die Stadtwerke Göttingen warnen ihre Strom- und Gaskunden vor unseriöser... mehr

Erdgastankstelle in Weende defekt

Wegen eines Unfalls mit einem PKW kann an der Erdgastankstelle an der Hannoverschen Straße (Aral) für mehrere Wochen... mehr

Tiefe Betroffenheit

Die Belegschaft der Stadtwerke Göttingen AG ist tief betroffen vom Tod der 54jährigen Ärztin, die am Freitag, 13.... mehr

Bild Wasseranalyse

Bild Banner GöStrom-Einfacher wechseln geht nicht