Notruf: 0551/301-333

Fahren und sparen: Erdgas als Antrieb

Günstig, geräuscharm, umweltfreundlich

Compressed Natural Gas (CNG) ist ein alternativer Kraftstoff – also einer, der aus Mineralöl hergestellte Kraftstoffe ersetzen kann. Das läuft besonders umweltfreundlich ab: In einem Erdgasfahrzeug befindet sich ein Verbrennungsmotor, ähnlich einem Ottomotor. Nur, dass in seinen Zylindern eine Mischung aus Erdgas und Luft anstelle einer aus Benzin und Luft verbrannt wird. Dabei entsteht vor allem Wasserdampf. Gleichzeitig werden viel weniger umweltschädliche Kohlenstoffverbindungen freigesetzt als bei Benzin oder Diesel. Und durch die „weiche“ Verbrennung (Oktanzahl 130) fahren Sie auch noch geräuschärmer.

Übrigens: Erdgas wird direkt über ein Pipeline-System transportiert. Dadurch befinden sich weniger Gefahrguttransporte auf den Straßen. Bisher gibt es in Deutschland ca. 900 Erdgastankstellen, zwei davon in Göttingen, betrieben von den Göttinger Stadtwerken. 

Erdgas vs. Benzin und Diesel: Wer macht das Rennen?

Verdichtetes Erdgas besteht hauptsächlich aus Methan. Es wird gasförmig bei rund 200 bar gespeichert und in Kilogramm verkauft. Herkömmliche Kraftstoffe dagegen in Litern. Deshalb bringt es nichts, die Preise an der Zapfsäule damit zu vergleichen. Aussagekräftiger ist der Energiegehalt der Kraftstoffe:

1 kg Erdgas (H-Gas) entspricht etwa

  • 1,5 Liter Benzin oder
  • 1,3 Liter Diesel oder
  • 2 Liter Flüssiggas 

Anfahrt zu unseren Erdgastankstellen in Göttingen

Nur wenige hundert Meter von der A7 entfernt, über die Autobahnabfahrt Göttingen bzw. Göttingen Nord, finden Sie jeweils eine unserer beiden Erdgastankstellen. Auftanken dauert nur wenige Minuten. Dann kann die Fahrt weitergehen.

Anfahrt zur Erdgastankstelle Weender Landstraße 62a, ARAL

Anfahrt zur Erdgastankstelle Kasseler Landstraße 12, Esso

Erdgastanken in Göttingen

Informationen im Netz zu Erdgas als Kraftstoff:

www.gibgas.de

www.gas24.de

www.erdgas-fahren.de