Grund- und Ersatzversorgung

Gesetze und Regelungen für den Eigenverbrauch

In unserem Netzgebiet sind die Stadtwerke Göttingen der Grund- und Ersatzversorger (§ 36, Absatz 1 EnWG). Als solcher sind wir verpflichtet, Haushaltskunden zu Allgemeinen Bedingungen und Allgemeinen Preisen zu versorgen. Haushaltskunden im Sinne von § 3 Nr. 22 des EnWG sind Letztverbraucher, die unter eine der folgenden Definitionen fallen:

  • privat: überwiegend Eigenverbrauch im Haushalt.
  • geschäftlich: Eigenverbrauch für berufliche, landwirtschaftliche oder gewerbliche Zwecke. Der Jahresverbrauch darf 10.000 kWh nicht übersteigen.

Allgemeine Preise der Grund- und Ersatzversorgung

Tarif-Nr.Arbeitspreis ct/kWh nettoArbeitspreis ct/kWh bruttoGrundpreis je Zähler EUR/Monat nettoGrundpreis je Zähler EUR/Monat brutto
Kleinverbrauchstarif
günstig bei einem Jahresverbrauch bis 2.727 kWh
G17,388,783,003,57
Grundpreistarif
günstig bei einem Jahresverbrauch ab 2.728 kWh
G26,067,216,007,14
Vollversorgungstarif
günstig bei einem Jahresverbrauch ab 17.028 kWh
G35,696,7711,2513,39

Informationen und gesetzliche Bestimmungen

  1. Bei den angegebenen Preisen (Grund- und Arbeitspreis) handelt es sich um Nettopreise sowie um Bruttopreise einschließlich der Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer) im Sinne des Umsatzsteuergesetzes in Höhe von zurzeit 19 %. 
  2. Im Erdgaspreis sind die Konzessionsabgabe gem. § 2 Abs. 2 und Abs. 3 der "Verordnung über Konzessionsabgaben für Strom und Gas" (Konzessionsabgabenverordnung - KAV) in der jeweils gültigen Fassung und die gesetzlich festgelegte Energiesteuer auf Erdgas (Erdgassteuer) enthalten. Die Konzessionsabgabe beträgt für Erdgas, welches ausschließlich zum Kochen und für die Warmwasserbereitung verwendet wird netto 0,77 Cent/kWh (brutto 0,92 Cent/kWh).
    Die Konzessionsabgabe für sonstige Erdgaslieferungen im Rahmen der Grundversorgung beträgt 0,33 Cent/kWh (brutto 0,39 Cent/kWh). Die Erdgassteuer beträgt 0,55 Cent/kWh (brutto 0,65 Cent/kWh).             
  3. Die vorstehenden Gaspreise treten am 1. Januar 2019 in Kraft. Gleichzeitig verlieren die bisherigen Preise ihre Gültigkeit. 

In der Grund- und Ersatzversorgung wird der Erdgasverbrauch nach dem für den Kunden günstigsten "Allgemeinen Preis der Grund- und Ersatzversorgung" abgerechnet (Bestabrechnung).    

 

  1. Für das auf Basis dieses Vertrags bezogene Erdgas geben wir folgenden Hinweis gemäß §107 Abs. 2 der Energiesteuerdurchfüh­rungsverordnung: 
    „Steuerbegünstigtes Energieerzeugnis!Darf nicht als Kraftstoff verwendet werden, es sei denn, eine solche Verwendung ist nach dem Energiesteuergesetz oder der Energiesteuer-Durchführungsverordnung zulässig. Jede andere Verwendung als Kraftstoff hat steuer- und strafrechtliche Folgen. In Zweifelsfällen wenden Sie sich bitte an Ihr zuständiges Hauptzollamt.“ 
  2. Wir verweisen zum Thema Energieeffizienz gemäß der Informationspflicht nach § 4 Abs. 1 des Gesetzes über Energiedienstleistungen und andere Energieeffizienzmaßnahmen (EDL-G) auf die Liste der Anbieter von Energiedienstleistungen, Energieaudits und Energieeffizienzmaßnahmen bei der Bundesstelle für Energieeffizienz BfEE, beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle BAFA sowie deren Berichte nach § 6 Abs. 1 EDL-G. Weitere Energieeffizienz-Informationen gemäß § 4 Abs. 2 EDL-G erhalten Sie auch bei der Deutschen Energieagentur (dena) und dem Bundesverband der Verbraucher­zentralen.

Am 13. Juli 2005 ist das neue Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) in Kraft getreten. Die Stadtwerke Göttingen AG sind in ihrem Netzgebiet der Grundversorger nach § 36 Absatz 1 EnWG. In dieser Eigenschaft sind wir verpflichtet, Haushaltskunden zu Allgemeinen Bedingungen und Allgemeinen Preisen zu versorgen.

Haushaltskunden im Sinne von § 3 Nr. 22 des EnWG sind Letztverbraucher, die Energie überwiegend für den Eigenverbrauch im Haushalt oder für den einen Jahresverbrauch von 10.000 kWh nicht übersteigenden Eigenverbrauch für berufliche, landwirtschaftliche oder gewerbliche Zwecke kaufen.

Die Allgemeinen Preise und Bedingungen der Stadtwerke Göttingen AG für die Versorgung von Haushaltskunden mit Gas im Rahmen der Ersatzversorgung entsprechen den Allgemeinen Preisen und Bedingungen der Stadtwerke Göttingen für die Versorgung von Haushaltskunden mit Gas im Rahmen der Grundversorgung. 

Download: GasGVV

Ergänzende Bedingungen der Stadtwerke Göttingen AG zur „Verordnung über Allgemeine Bedingungen für die Grundversorgung von Haushaltskunden und die Ersatzversorgung mit Gas aus dem Niederdrucknetz (Gasgrundversorgungsverordnung – GasGVV)“ 

Die bei Inkrafttreten des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) am 13. Juli 2005 bereits bestehenden Verträge über die Belieferung von Letztverbrauchern mit Erdgas werden nach § 115 Abs. 2 Satz 3 EnWG in Verbindung mit § 23 Absatz 1 GasGVV mit Wirkung zum 01. Januar 2007 angepasst. Für die angepassten Verträge gelten die Vorschriften des EnWG und der GasGVV einschließlich der Ergänzenden Bedingungen der Stadtwerke Göttingen zur GasGVV. 

Ergänzende Bedingungen zur GasGVV

Preisblatt Kosten Forderungsmanagement