Notruf: 0551/301-333

GöGas

Berechnen Sie jetzt Ihren Gaspreis.

Wie groß ist Ihre Wohnfläche in qm?

Fertig
100
+

Ihr klimafreundlicher Energieträger

Die Stadtwerke versorgen rund 90 Prozent des Göttinger Wärmemarktes mit GöGas – günstig und umweltfreundlich. Es entstehen keine unnötigen Kohlendioxid-Emissionen. Und sicher ist es auch. Weil Erdgas eigentlich geruchlos ist, setzen wir ihm einen bestimmten Geruchsstoff zu: Gasodor S-free. Er kommt ohne Schwefel aus und ist damit klimafreundlich. So riechen Sie gleich, wenn Gas ausgetreten ist und können im Notfall schnell reagieren.

Traditionell wird Erdgas zum Heizen und Kochen benutzt. Ende 2001 ging Göttingens erste öffentliche Erdgastankstelle in Betrieb. Inzwischen fahren auf den Göttinger Straßen rund 400 Erdgasfahrzeuge.

Sicher und Sauber
Stabile Preise
kaum CO2-Emission
Treiber Energiewende Göttingen

Unsere GöGas Tarife im Überblick:

GöGas Fixum: Für alle, die längerfristig günstiges Gas wollen!

  • kalkulierbar: Erstlaufzeit und Preisgarantie bis 31.12.2019
  • zuverlässig: Top Servicequalität und Ansprechpartner hier vor Ort
  • transparent: ohne Vorauszahlung oder Kaution, keine versteckten Kosten
GöGas Fixumbruttonetto
Arbeitspreis (Cent/kWh)4,994,19
Grundpreis (EUR/Jahr)142,80120,00
mit Klimaoption*bruttonetto
Arbeitspreis (Cent/kWh)5,114,29
Grundpreis (EUR/Jahr)142,80120,00

*Alle Emissionen, die unsere Klimaprodukte GöGas Fixum Klima und GöGas Klima verursachen, gleichen wir sofort wieder aus. Wir haben Emissionszertifikate erworben, mit denen das durch die Verbrennung entstehende Kohlendioxid neutralisiert wird. Wir unterstützen finanziell drei Projekte aus den Bereichen effiziente Kochöfen (Uganda), Wasserkraft (Indien) und Biomasse (Brasilien). Ihr Gasverbrauch wird, bezogen auf die Kohlendioxid-Emissionen, daher absolut klimaneutral sein. 

GöGas: Für alle, die einfach günstiges Gas wollen!

  • kalkulierbar: Preisgarantie bis 31.12.2018
  • zuverlässig: Top Servicequalität und Ansprechpartner hier vor Ort
  • transparent: ohne Vorauszahlung oder Kaution, keine versteckten Kosten
GöGasbruttonetto
Arbeitspreis (Cent/kWh)5,664,76
Grundpreis (EUR/Jahr)142,80120,00
mit Klimaoption*bruttonetto
Arbeitspreis (Cent/kWh)5,784,86
Grundpreis (EUR/Jahr)142,80120,00

*Alle Emissionen, die unsere Klimaprodukte GöGas-Fixum Klima und GöGas Klima verursachen, gleichen wir sofort wieder aus. Wir haben Emissionszertifikate erworben, mit denen das durch die Verbrennung entstehende Kohlendioxid neutralisiert wird. Wir unterstützen finanziell drei Projekte aus den Bereichen effiziente Kochöfen (Uganda), Wasserkraft (Indien) und Biomasse (Brasilien). Ihr Gasverbrauch wird, bezogen auf die Kohlendioxid-Emissionen, daher absolut klimaneutral sein. 

Klimaneutrales Gas durch die Klima-Option

Entscheiden Sie sich für unsere Klimaprodukte GöGas Klima oder GöGas-Fixum Klima, gleichen wir alle Emissionen, die durch Ihren Gasverbrauch entstehen, aus.

Wie das geht?

Wir reinvestieren Ihren Beitrag zum Klima in drei Projekte, die dafür sorgen, dass in Uganda, Indien und Brasilien weniger Kohlendioxid entsteht. Das neutralisiert die Kohlendioxid-Emissionen Ihres Gasverbrauchs. Damit ist Ihre Versorgung mit Gas klimaneutral.

Hier geht es zu den Projekten und Zertifikaten

Grund- und Ersatzversorgung mit GöGas

In ihrem Netzgebiet sind die Stadtwerke Göttingen AG der Grundversorger (§ 36, Absatz 1 EnWG). Als solcher sind wir verpflichtet, Haushaltskunden zu Allgemeinen Bedingungen und Allgemeinen Preisen zu versorgen.

Hier finden Sie alle Informationen zur Grundversorgung mit Gas

1. Bei den angegebenen Preisen (Grund- und Arbeitspreis) handelt es sich um Nettopreise sowie um Bruttopreise einschließlich der Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer) im Sinne des Umsatzsteuergesetzes in Höhe von zurzeit 19 %.

2. Im Erdgaspreis sind die Konzessionsabgabe gem. § 2 Abs. 2 und Abs. 3 der „Verordnung über Konzessionsabgaben für Strom und Gas“ (Konzessionsabgabenverordnung - KAV) in der jeweils gültigen Fassung und die gesetzlich festgelegte Energiesteuer auf Erdgas (Erdgassteuer) enthalten. Die Konzessionsabgabe beträgt für Erdgas, welches ausschließlich zum Kochen und für die Warmwasserbereitung verwendet wird netto 0,77 Cent/kWh (brutto 0,92 Cent/kWh). Die Konzessionsabgabe für sonstige Erdgaslieferungen im Rahmen der Grundversorgung beträgt 0,33 Cent/kWh (brutto 0,39 Cent/kWh). Die Erdgassteuer beträgt 0,55 Cent/kWh (brutto 0,65 Cent/kWh).

3. Die vorstehenden Gaspreise sind seit dem 1. Januar 2017 in Kraft. Gleichzeitig haben die bisherigen Preise ihre Gültigkeit verloren.

In der Grund- und Ersatzversorgung wird der Erdgasverbrauch nach dem für den Kunden günstigsten „Allgemeinen Preis der Grund- und Ersatzversorgung“ abgerechnet (Bestabrechnung).   

1. Für das auf Basis dieses Vertrags bezogene Erdgas geben wir folgenden Hinweis gemäß §107 Abs. 2 der Energiesteuerdurchfüh­rungsverordnung: „Steuerbegünstigtes Energieerzeugnis! Darf nicht als Kraftstoff verwendet werden, es sei denn, eine solche Verwendung ist nach dem Energiesteuergesetz oder der Energiesteuer-Durchführungsverordnung zulässig. Jede andere Verwendung als Kraftstoff hat steuer- und strafrechtliche Folgen. In Zweifelsfällen wenden Sie sich bitte an Ihr zuständiges Hauptzollamt.“

2. Wir verweisen zum Thema Energieeffizienz gemäß der Informationspflicht nach § 4 Abs. 1 des Gesetzes über Energiedienstleistungen und andere Energieeffizienzmaßnahmen (EDL-G) auf die Liste der Anbieter von Energiedienstleistungen, Energieaudits und Energieeffizienzmaßnahmen bei der Bundesstelle für Energieeffizienz BfEE unter (www.bfee-online.de) beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle BAFA (www.bafa.de) sowie deren Berichte nach § 6 Abs. 1 EDL-G. Weitere Energieeffizienz-Informationen gemäß § 4 Abs. 2 EDL-G erhalten Sie auch bei der Deutschen Energieagentur (dena) www.dena.de und dem Bundesverband der Verbraucher­zentralen www.vzbv.de

Kunden werben Kunden

Sie sind Kunde der Stadtwerke Göttingen AG und Haben Freunde, Verwandte, Kollegen oder Nachbarn, die sich für GöGas Klima interessieren?

Jetzt Prämie sichern

Erdgas als Kraftstoff

Mit Erdgas als Antrieb sparen Sie Geld und fahren klimafreundlich.

Jetzt informieren

Über GöGas

Erdgas ist ein natürlich vorkommendes brennbares Gas und damit ein vielseitiger Energieträger. Sein Hauptbestandteil: Methan. In der Natur kommt Erdgas meist unterirdisch in der Nähe von Erdöl vor.

Die Stadtwerke Göttingen beziehen ihr Gas über die Ferngashandelsgesellschaft Gas-Union zum Großteil aus Russland und Norwegen.


Es gibt zwei Typen von Erdgas:

  1. H-Gas (high caloric)
    • Methangehalt: zw. 87 und 99 Vol. %
    • Energiewert: 10,5-13,1 kWh/m3
    • Herkunft: u.a. Norwegen, Russland
  2. L-Gas (low caloric)
    • Methangehalt: zw. 80 und 87 Vol. %
    • Energiewert: 8,4-10,5 kWh/m3
    • Herzkunft: u.a. Niederlande, Niedersachsen

Biogas ist ein flexibler, erneuerbarer Energieträger. Ein brennbares Gas, das durch Vergärung von Biomasse, wie etwa Mais, Gülle oder Schafmist hergestellt wird.

Die Vorsilbe „Bio“ weist auf den pflanzlichen oder tierischen Ursprung der Energie im Gegensatz zum fossilen Erdgas hin. Die Verbrennung von Methan im Biogas ist CO2-neutral – d. h., die Menge Kohlendioxid, die bei der Verbrennung freigesetzt wird, entspricht derjenigen, die zuvor von den Pflanzen aufgenommen wurde. 

Biogas in der Praxis: zwei Beispiele

Vier Biogasmotoren verbrennen das Gas, das in der Anlage in Rosdorf hergestellt wird. Das Biogas wird getrocknet, entschwefelt und über eine acht Kilometer lange Leitung zum Heizkraftwerk transportiert, wo wir es zur Produktion von Strom und Wärme nutzen.

Das Besondere: Die Anlage wird von ca. 50 Landwirten und der Universität betrieben. Das sichert die Existenz der bäuerlichen Familienbetriebe. Moderne Gärverfahren sollen den Anteil von Mais bei der Produktion des Methans so gering wie möglich halten.

Verwendete Biomasse: Mais, Gülle, Geflügeldung, Zuckerrüben, mehrere Getreidesorten sowie Schaf- und Ziegenmist

Außenansicht des Heizkraftwerk Godehardstraße
Heizkraftwerk in der Godehardstraße

Die zweite Variante nutzen die Stadtwerke in den Heizkraftwerken Zietenterrassen und Kiesseekarree. Hier werden die insgesamt fünf Blockheizkraftwerke mit so genanntem virtuellen Biogas befeuert. Das Gas wird als Biogas in Süddeutschland eingekauft. Zwar wird es nicht nach Göttingen geleitet. Ein Abgleich der produzierten und in Göttingen verbrannten Gasmengen durch einen unabhängigen Zertifizierer sichert aber, dass die in Bayern produzierten Methanmengen eindeutig den Göttinger BHKW zuzuordnen sind.

NOTRUFZENTRALE

Unter der Rufnummer (0551) 301-333 sind wir 24 Stunden täglich für Sie erreichbar.